Heiß­folien­prägung – Elemente perfekt hervorheben

Heißfolienprägung ist die drucktechnisch dekorative Aufwertung eines Bedruckstoffes mittels Folien, deren Beschichtung mit Hilfe eines erhitzten Prägestempels aus Magnesium oder Messing herausgelöst und auf das Papier gepresst wird. Sie kann im Druckverfahren auch mit einer Relief- bzw. Hochprägung kombiniert werden.

Verwendung finden glänzende, matte, semitransparente oder holographische Folien meist in metallischen Farben.

Egal ob auf Visitenkarten, Einladungen, Flyern, Briefbögen, Kuverts, Broschuren oder Umschlägen, die Heißfolienprägung stellt eine schöne und vor allem einfach umzusetzende Veredlung des gewünschten Druckproduktes dar.